PHOTOVOLTAIK IN OBERHOF

Ministerpräsident Bodo Ramelow brachte gemeinsam mit der ausführenden Firma das erste Photovoltaikelement auf dem Dach des Garagenkomplexes der Eisarena Oberhof an. Dies ist der erste Schritt auf dem Weg der Realisierung des Modellprojekts “Klimaneutrale Energieversorgung der Wintersportstätten Oberhof”. So werden auf 3.600 Quadratmetern insgesamt 2.000 Panele verlegt, um damit 800 kW (Peak) Strom zu erzeugen. HSP ist dabei verantwortlich für Planung und Überwachung des Vorhabens.

BAUBEGINN IN ERFURT

Nach einer intensiven Planungszeit seit dem Wettbewerbsgewinn Anfang 2017 rollen endlich die Bagger am Steigerwald in Erfurt. In exponierter Lage – zwischen Steigerwaldstadion und dem Naherholungsgebiet Steiger – entstehen auf der knapp 40.000m² großen ehemaligen Lingelfläche insgesamt 18 Mehrfamilienhäuser mit 325 Wohnungen und unterlagerten Gewerbeflächen. Ein 8-geschossiges Bürohochhaus bildet den Kopf des Quartiers. Die schrittweise Fertigstellung ist ab Ende 2024 geplant.

Kofinanziert von der Europäischen Union

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung der Bauwirtschaft erhielt HSP im Rahmen des Programms ESF+ eine Kofinanzierung der Europäischen Union. Durch die Fördergelder wurden Beratungen im Schwerpunkt von Rationalisierungsmaßnahmen und Kostensenkungen, Technologietransfer und Technologieanwendung durchgeführt. Dazu war es notwendig, bestehende Geschäftsprozesse zu analysieren und in eine digitale Strategie zu übersetzen. Ein erster Schritt wurde nun mit der Auswahl eines ersten Softwareprodukts gegangen. Weitere werden folgen.

Logo FTMWWD Logo EU
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner