BAUBEGINN IN GERA

Anfang Juni begann die Baumaßnahme am “Liebe Gymnasium” in Gera. Nach dem Teilabbruch eines Gebäudeteils des DDR-Typenbaus kann die Sanierung des seit 10 Jahren leerstehenden Gebäudes auf dem Schulcampus starten. Mit der Sanierung wird der Mehrflächenbedarf des 4-zügigen Gymnsiums sichergestellt. Es entstehen neue Fachkabinette und Klassenräume.

VERKEHRSFREIGABE IN EISFELD

Am 16. Juni konnte die erste von insgesamt sechs neuzubauenden Brücken im Zuge des Hochwasserschutzes Eisfeld für den Verkehr freigegeben werden. (v.l.) Herr Nenninger (BAUWI), Herr Bürgermeister Gregor, TLUBN-Präsident Herr Suckert sowie Sascha Kück (HSP) durchschnitten symbolisch das Absperrband. Die Baukosten für die Brücke betragen 700.000 €; für den gesamten Hochwasserschutz ca. 15 Mio. €.

SPATENSTICH AUF GROSSBAUSTELLE

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow, Bildungsminister Helmut Holter, Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert, Landrätin Peggy Greiser, BSD-Präsident Andreas Trautvetter, Projektsteuerer Stefan Link (Hitzler Ingenieure) sowie Jens Hoffmann (HSP) eröffnen die Arbeiten für den Umbau und die Modernisierung der Rennrodelbahn in Oberhof mit einem symbolischen Spatenstich.