SCHWEBENDE BRÜCKEN IN EISFELD

Mit Schneefall hatte wohl keiner nach Ostern in Eisfeld gerechnet, als die beiden neuen Fußwegbrücken auf der Großbaustelle zum Hochwasserschutz förmlich „einflogen“. Die Leichtbaukonstruktionen aus Aluminium ermöglichen trotz ihrer Schlankheit ausreichende Spannweiten über die Werra. Nun sind alle Wegebeziehungen innerhalb des 3. Bauabschnittes wieder hergestellt und die Arbeiten können sich auf die beiden letzten Abschnitte konzentrieren.

Logo 1 Logo 2
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner