beitragsbild strassenverkehrsamt strausberg_hsp

Strausberg

STRASSENVERKEHRSAMT
Strausberg, Brandenburg
BESONDERHEITEN
erhöhte Schallschutzanforderungen, Planung bis Übergabe 3 Jahre, Umsetzung in Rekordzeit
AUFTRAGGEBER
Landkreis Märkisch-Oderland, Puschkinplatz 12, 15306 Seelow
LEISTUNGEN
Akustik & Schallschutz, Architektur, technische Ausrüstung, Tragwerksplanung, Freianlagen

Der Neubau Straßenverkehrsamt wurde als 3-geschossiges Gebäude mit Flachdach geplant. Ausgangspunkt für die städtebauliche Einordnung ist Anordnung des Gebäudes an der Straße Am Biotop. Die erforderlichen Nutzflächen im EG sind wesentlich höher als im 1.und 2. OG. Dem wird das Gebäude durch ein kompaktes EG und eine l-förmige Kubatur in den Obergeschossen gerecht.

Die Planung der Freianlage beinhaltet die Realisierung von 100 Pkw-Stellplätzen, Zuwegungen, Zufahrten, Fahrradstellplätze f. Besucher und Mitarbeiter, Garagen und eine Aufstellfläche. Im Bereich der Stellplätze wird ein Mitarbeiterbereich mit 32 Stellplätzen zzgl. 4 Dienstfahrzeugen separat mittels einer Schrankenanlage abgesichert. Die Zufahrt der Besucherstellplätze erfolgt ebenfalls über eine Schrankenanlage.

Die verkehrstechnische Erschließung des Gebäudes erfolgt über den im Norden angeordneten Stellplatz.

zurück