ERSTER PLATZ – FIRMENLAUF

Bild zugeschnitten_hsp
xxx

Unser Roman Freitag rannte zum diesjährigen 12. Firmenlauf in Oberhof allen davon und erreichte nach 4,5 km in sagenhaften 14:03 Minuten als erster das Ziel! Dem nicht genug, belegte unser HSP-Team (Roman Freitag, Florian Hinz, Michael Herr, Claudia Horn, Hannes-Vito Hilgenfeld, Fritz Hanft, Matthias Mücke, Valentin Peter, Max Volkmar, Jens Wagner, Etienne Langenhan, Jörg Ripperger und Gastläufer Chris Denstedt) Platz 7 in der Teamwertung. Eine sensationelle Leistung bei über 4.000 Läufern aus knapp 3.000 Unternehmen. Wir sind stolz auf euch alle und sagen herzlichen Glückwunsch!

EINWEIHUNG FERNWASSERHAUPTLEITUNG MITTELDEUTSCHLAND

Originalbild zugeschnitten_hsp
xxx

Nach 20 Jahren Planung und Bau schließt HSP mit Projektleiter Dirk Jerzykowski ein außerordentlich erfolgreiches Projekt ab. Die 43 km lange Parallelleitung Stahl DN 1.000 mit zahlreichen Sonderbauwerken, Kreuzungen und genehmigungsrechtlichen Besonderheiten umfasst eine Investsumme von ca. 75 Mio. €. Die Tinte von Heike Stahl musste mehrfach aufgefüllt werden. Hervorzuheben ist die herausragende Zusammenarbeit mit der Fernwasserversorgung Elbaue Ostharz GmbH.

SCHWERE GELDÜBERGABE GEGLÜCKT

Schmalkalden Foerderscheck zugeschnitten_hsp
xxx

Am 26.08.2022 erhielt Schmalkaldens Bürgermeister Thomas Kaminski (rechts) einen rund 24 Mio. Euro schweren Förderscheck vom Thüringer Staatssekretär für Wirtschaft, Hochschulen und Digitales, Carsten Feller. Damit können die Arbeiten zur Erschließung des ca. 32 ha großen Industrie- und Gewerbegebietes „An der B19“ mit insgesamt 27 Mio. Euro Bausumme gesichert weitergehen. Eine zuvor durch HSP erstellte Planung bildete die Grundlage und Voraussetzung für die Genehmigung und Förderung des komplexen Bauvorhabens, welches selbstverständlich auch über die gesamte Bauzeit durch HSP erfolgreich weiterbetreut wird. (Foto: Michael Bauroth / Freies Wort).

HSP – EISKALT GEPLANT

Bild zugeschnitten_hsp
xxx

HSP plant nicht nur Sportstätten, sondern wir engagieren uns auch gesellschaftlich und fördern junge Talente im regionalen Sport. So entstand eine Patenschaft mit dem Thüringer Skiverein „Eintracht Frankenhain“, der bereits seit 1990 als Talentleistungszentrum Biathlon im Thüringer Skiverband ernannt wurde. Mit über 260 Mitgliedern bildet er heute eine wichtige Basis bei der Förderung junger Talente rund um den Thüringer Sport. Durch die Unterstützung für den neuen Vereinsbus bleiben die Nachwuchstalente nun auch abseits der Piste mobil und bedanken sich mit einem eiskalt geplanten Gruppenfoto. Wir freuen uns darüber und wünschen allzeit gute Fahrt und weiterhin viele Erfolge.

VERKEHRSFREIGABE SCHMIEDEFELD/SAALFELD

Originalbild zugeschnitten_hsp
xxx

Die Verkehrsfreigabe für die Straße „Am Bahnhof“ wurde durch Schmiedefelds Ortsteilbürgermeister Ulrich Körner, Saalfelds Bürgermeister Dr. Steffen Kania, Cathleen Guntern-Conradi, Werkleiterin des Zweckverbandes Rennsteigwasser, einem Vertreter der Baufirma sowie Jochen Röhler (HSP) am 18.08.2022 feierlich eingeleitet. Die Gemeinschaftsmaßnahme im Saalfelder Ortsteil Schmiedefeld umfasste die Erneuerung aller erdverlegten Medien, den grundhaften Ausbau der Straße und Gehwege sowie die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. HSP war für die Planung und Bauüberwachung verantwortlich. Nach 12 Monaten Bauzeit konnte die komplexe Baumaßnahme mit einem Investitionsvolumen von 1,12 Mio. Euro unter der Verwendung von Fördermitteln termingerecht fertiggestellt werden.

HSP FESTSPIELE 2022

HSP Festspiele_hsp
xxx

Dieses Jahr stand unser Sommerfest ganz im Zeichen mittelalterlicher Festspiele, ehrenvoller Turniere sowie fröhlichem Beisammensein bei Wein und Gesang. Das wunderschöne Schlosshotel Eyba bei Saalfeld bot dafür die perfekte Kulisse gepaart mit schönem Wetter und motivierten Kollegen. So ging es zunächst auf die Burg Greifenstein bei Bad Blankenburg, wo man eindrucksvoll die Flugshow verschiedener Greifvögel der ansässigen Falknerei bestaunen konnte. Danach mussten verschiedene Disziplinen absolviert werden, bei denen sich alle HSP-Recken – bunt gemischt in Mannschaften – duellieren und messen konnten. Teamwork, Bewegung, Fitness und Spaß standen dabei für die Nachmittagsstunden im Vordergrund. Um die verbrauchten Energien wieder aufzufüllen, gab es am Abend ein herzhaftes Ritteressen, so dass unsere Ritter, Knappen, Burgfräulein, Mägde und Minnesänger danach bis weit in die Nacht sangen, tanzten und feierten. Wieder einmal ein gelungenes und tolles HSP-Sommerfest.

VIERFACHER, ERFLOGREICHER ABSCHLUSS

IMG 20220712 WA0009 e1658145169841_hsp
xxx

Nach drei Jahren Berufsausbildung zum Bauzeichner erhielten Sina Marleen Feldmann (2. v.l.), Lara Sophie Gerlach (Mitte), Max Volkmar und Henrike Ahlers (rechts) am 12. Juli 2022 ihr Facharbeiterzeugnis nach einer erfolgreich bestandenen IHK-Abschlussprüfung in Erfurt. Frau Vollmer (links) und Frau Stahl (2. v.r.) gratulierten als engagierte Betreuerin und stolze Ausbilderin im Namen der gesamten HSP-Belegschaft. Ein besonderes Lob erhielt unsere Frau Ahlers, die nicht nur ihre Berufsausbildung auf zwei Jahre verkürzte, sondern für ihre sehr guten Ergebnisse ein Weiterbildungsstipendium vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als Dankeschön und Anerkennung erhielt.

ÜBERGABE HOCHBEHÄLTER RAUTAL

Titelfoto_hsp
xxx

Am Tag der Daseinsvorsorge wurde der Hochbehälter Rautal feierlich an den Zweckverband JenaWasser übergeben. Das Bauwerk mit 6.000 m³ Fassungsvermögen bildet den ersten Meilenstein für die Umstrukturierung und Optimierung der Jenaer Wasserversorgung. Grundlage hierfür bildet die von HSP entwickelte Planungsmethode AquaOptima, für die HSP 2013 den Thüringer Staatspreis für Ingenieurleistungen erhielt. Sascha Kück übergab als Dankeschön und im Namen des gesamten HSP-Projektteams um Christian Hohnbaum und Henry Wendler eine hochwertige Schautafel an den Verbandsvorsitzenden Jürgen Hofmann und die Geschäftsführerin der Stadtwerke Jena Netze – Kristin Weiß. 

AUFTRAG FÜR STRATEGIEPLANUNG

Auftrag für Strategieplanung e1655886074621_hsp
xxx

HSP hat den Auftrag zur Erstellung der neuen Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) für die LEADER-Region „Henneberger Land“ erhalten. Damit bewirbt sich die Region des Landkreises Schmalkalden-Meiningen und der 10 ländlich geprägten Ortsteile der Stadt Suhl für die neue Förderperiode 2023-2027, um erneut EU-Fördergelder für die Entwicklung des ländlichen Raumes zu erhalten. In den nächsten 5 Monaten wird HSP mit dem Team um Kristin Gößinger-Franz gemeinsam mit verschiedenen, regionalen Akteuren Bedarfe und Entwicklungsziele in einer umfassenden Strategie für die gemeinsame Regionalentwicklung behandeln.

Posted in HSP

WETTBEWERBSERFOLG IN STRAUSBERG

Strausberg org_hsp
xxx

HSP freut sich über einen 1. Preis beim Realisierungswettbewerb mit Ideenteil “Gymnasium Strausberg / Neue Nutzungen für die historische Turn- und Festhalle” für den Ideenteil. Der Landkreis beabsichtigt in Strausberg ein vierzügiges Gymnasium zu errichten. Dies nimmt die Stadt zum Anlass die Wriezener Straße im Bereich der Energie-Arena zu einem Bildungscampus zu entwickeln. Somit stellen sich der Landkreis Märkisch-Oderland und die Stadt Strausberg gemeinsam den städtebaulichen Herausforderungen.

Datenschutz
Wir, HOFFMANN. SEIFERT. PARTNER architekten ingenieure Partnerschaftsgesellschaft (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, HOFFMANN. SEIFERT. PARTNER architekten ingenieure Partnerschaftsgesellschaft (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: