SPATENSTICH IN EISFELD

Der erste Bauabschnitt des Hochwasserschutzprojektes für die Stadt Eisfeld wurde begonnen. Der Präsident der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG). Martin Feustel, Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund und Landrat Thomas Müller waren bei dem symbolischen Spatenstich aktiv vor Ort dabei. Das Konzept dieser Realisierung plante HSP am Standort Suhl.