News

BAUKASTEN IN WEIMAR

Um etwas Neues zu schaffen, ist es manchmal notwendig, die verdeckte Struktur eines Gebäudes wieder sichtbar zu machen. So ist es auf jeden Fall beim Bauvorhaben “Fakultätsgebäude der Bauhaus-Universität Weimar”. Das Bestandsbauwerk wurde vollständig entkernt und die Fassade rückgebaut. Es bleibt ein Baukasten, der nun zum Wiederaufbau einlädt.

AUFTRAG IN ERFURT

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung gem. VgV für die “Sanierung und Ausbau der Infrastruktur des Thüringer Landesrechenzentrums” konnte HSP den Auslober, das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, überzeugen. Die Arbeit am Herzen der Thüringer IT-Landesinfrastruktur umfasst die Erweiterung und die Sanierung des Bestandes. Die Baumaßnahme soll bis 2027 fertiggestellt sein.

SMART DURCH BIM

Ende September konnte sich eine Gruppe von Mitarbeitern aus Suhl, Erfurt und Zwickau in einem 3-tägigen Seminar zum Thema BIM (Building Information Modeling) weiterbilden. Als krönenden Abschluss haben alle Teilnehmer die Prüfung „Professional Certification – Foundation“ gemäß der Zertifizierung durch buildingSMART bzw. der VDI-Richtlinie VDI/bS-MT 2552 Blatt 8.1 erfolgreich bestanden und können ihr Wissen nun firmenintern weitergeben.

ZWEITER ZUSCHLAG SONNEBERG

Im Rahmen einer zweiten, europaweiten Ausschreibung für die Planung der strom- und gasseitigen Zuführung zum geplanten Industriegebiet „Sonneberg-Süd“ konnte HSP erneut überzeugen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit der LiKra (Licht- und Kraftwerke Sonneberg GmbH).

AUFTRAG IN SONNEBERG

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung für die Erschließungsplanung des Südthüringer Gewerbe- und Industriegebietes „Sonneberg-Süd“ konnte HSP mit dem besten Erschließungskonzept überzeugen. Der geplante Standort soll auf 80 ha neue Entwicklungsmöglichkeiten für Unternehmen mit hoher strukturpolitischer und überregionaler Bedeutung in der „Wasserstoff-Region Sonneberg“ bieten. Wir freuen uns auf die interessanten Herausforderungen und die gemeinsame Zusammenarbeit.

HSP UNTERSTÜTZT FLUTOPFER

Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote: Im Westen Deutschlands haben starke Unwetter Mitte Juli 2021 große Zerstörung und Leid hinterlassen. HSP hilft und spendet insgesamt 5.500 Euro für den Wiederaufbau von KiTa`s und Schulen an die Münsterlandhilfe, die Diakonie Michaelshofen, den Verein Herzenssache, an das Deutsche Kinderhilfswerk, Ein Herz für Kinder sowie an das Peter-Jorres-Gymnasium in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

(kü)

FERTIGSTELLUNG WOHNGEBIET JENA

Am 06.08.2021 wurden die Bauarbeiten zur komplexen Erschließung des Wohngebietes „Neues Wohnen“, heute Jena Oelste, abgeschlossen. Auf 6,5 ha wurden 6 Erschließungsstraßen mit einer integrierten, Infrastruktur für ca. 550 Wohneinheiten errichtet. Darüber hinaus entstanden für das neue Stadtquartier hochwertige Freianlagen in Form von Pocketparks, einem Quartiersplatz mit Hochbeeten und Spiegelbrunnen sowie Parkplätze und straßenbegleitende Grünanlagen.

HSP_Kranichfeld
ERÖFFNUNG IN KRANICHFELD

Am 21.07.2021 eröffnete Bürgermeister Dörnfeld die Kita Waldwichtel im Kranichfelder Ortsteil Stedten. Mit 1,10 Mio. € Planungs- und Baurechnungen wurde der Wert der Kostenberechnung nahezu auf den Punkt eingehalten. Der 450 m² große Baukörper wurde in Holzrahmenbauweise für 30 Kinder am Rande der Ortschaft errichtet. HSP hatte bereits 2016 in einem öffentlichen Vergabeverfahren den Planungsauftrag erhalten. Hervorzuheben ist die gute Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber.

ÜBERGABE IN KÖNIGSBRÜCK

Auf Grund der aktuellen Coronasituation konnte die bereits im November 2020 in Betrieb genommene Straßenmeisterei in Königsbrück würdig am 08.07.2021 feierlich übergeben werden. Mit dem Konzept einer Kompaktstraßenmeisterei konnte HSP in Königsbrück neben der bereits 2014 in Mockern realisierten Meisterei zum 2. Mal überzeugen.