ROHBAU IN ILMENAU

Nach 13 Monaten Bauzeit wurde der Rohbau für das IT-Dienstleistungszentrum der TU Ilmenau fertiggestellt und an die Ausbaugewerke übergeben. Auf Grund der aktuellen Situation fand leider kein Richt- bzw. Deckenfest statt, deshalb gehen die Arbeiten ungebremst weiter. Die Fenster wurden bereits eingebaut, die Verglasung folgt in Kürze. Die Dachabdichtung ist in Arbeit und die Trockenbauarbeiten beginnen in den kommenden Tagen.

BAUABSCHNITT IN ERFURT

In der Thüringer Staatskanzlei erfolgt in Kürze die Übergabe des 1. Bauabschnittes an den Nutzer. Bestandteil dessen sind ausschließlich Büro- und Technikflächen. Es folgt der 2. Bauabschnitt, der die Arbeiten an den repräsentativen Räumen, wie dem so genannten Barocksaal beinhaltet. Auch das Foyer mit der zweiläufigen Treppe und dem angeschlossenen Bürgersaal werden eine Überarbeitung erfahren. HSP betreut das Vorhaben in ARGE mit KLP.