AUFTRAG IN SÜDTHÜRINGEN

HSP erarbeitet im Auftrag der Wasserwerke Sonneberg den Generalentwässerungsplan für Bachfeld. Ziel ist die Erstellung einer Entwässerungskonzeption unter Berücksichtigung aller Randbedingungen wie Demografie, Niederschlagsdaten, Stadtentwicklung oder Überflutungsschutz. Mit dieser Planung wird der Grundstein für eine wirtschaftliche und nachhaltige Ortsentwässerung für die nächsten 30 – 40 Jahre gelegt.

MIT HÖCHSTDRUCK ZUR WM

Die Arbeit an der Rennschlittenbahn in Oberhof gehen mit höchstem Druck voran. Unterstützt von einem Höchstdruckstrahler (2500bar), finden derzeit die Umbauten an der Bahnschale der Kurven 9 und 10  statt. Geplant sind ein neuer Kinderstart, ein steileres Kurvenprofil und eine niedere Bahnkrone. Dies spart Kühlenergie und macht die Kurven noch schneller.

ZUSCHLAG FÜR KLÄRANLAGENERWEITERUNG

HSP erhält den Zuschlag für die Kläranlagenerweiterung in Artern/Unstrut. Das Projektteam, vertreten durch Holm Traudt, Gunnar Tausch, Sascha Kück und Kevin Borosz (v.l.) konnten mit ihrem innovativen Konzept die Jury überzeugen. Mit der Anlagenerweiterung auf 20.000 Einwohnerwerte soll auch die Prozess- und Verfahrenstechnik nachhaltig optimiert und eine regenerative Energieerzeugung integriert werden.