Ortsdurchfahrt Milbitz

Auftraggeber
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Straßenbauamt Mittelthüringen

Standort
07426 Königsee-Rottenbach, OT Milbitz

Leistungen
Verkehrsanlagen

Besonderheiten
Planfeststellung, Grundhafter Ausbau

Die Landstraße L 1114 ist Teil des Landesstraßennetzes des mittleren Thüringer Waldes. Die L 1114 stellt eine wichtige Ortsverbindung zwischen Rottenbach und Stadtilm dar und verbindet die übergeordneten Bundesstraßen B88 (Saalfeld/Rudolstadt – Ilmenau) und B87 (Apolda – Ilmenau) Gegenstand dieser Baumaßnahme war die Instandsetzung der Kreisstraße in der Ortsdurchfahrt Milbitz auf einer Länge von 930 m. Auf Grund der Ausbaulänge wurde die Baumaßnahme in drei Bauabschnitten realisiert. Weiterhin wurde der Neubau der Stützmauer im Bereich des Rottenbaches mit realisiert. Der Ausbau erfolgte grundhaft mit einer Regelfahrbahnbreite von 6,00 m und einseitigem Gehweg mit einer Breite von 1,50 m. Sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen wurden im Zuge der Baumaßnahme erneuert.