Wasserwerk Königsee

Auftraggeber
Wasser- und Abwasserverband Ilmenau (WAVI)

Standort
07426 Königsee / Thüringen

Leistungen
Konstruktiver Ingenieurbau, Technische Ausrüstung, Tragwerksplanung, Wasserversorgung

Besonderheiten
Rohwasserbehälter und Reinwasserbehälter im Wasserwerk integriert

Mit dem Wasserwerk Königsee erfüllt der Zweckverband Wasser- und Abwasserverband Ilmenau die Verpflichtung, als Versorgungsunternehmen zu jeder Zeit hygienisch einwandfreies Trinkwasser an die Bevölkerung abzugeben. Das Ziel war die Aufbereitung der Quelldargebote der lokalen Quelle entsprechend der Trinkwasserverordnung und Errichtung der Anlage nach Stand der Technik. Aufbereitet wird das Quellwasser über eine Ultrafiltrationsanlage zur Entfernung von Trübstoffen und mikrologischen Beeinträchtigungen (Viren und Bakterien) bei einer „Maschenweite“ von 0,1 – 0,01 µm und einer nachgeschalteten Desinfektion. Die Aufbereitungsleistung beträgt 1.360 m³/d. In das Bauwerk integriert wurden neben dem Rohwasser- und Reinwasserbehälter auch 2 Pumpenstaffeln für die Weiterförderung des Trinkwassers in die Zielbehälter.