Rückbau Hochbehälter Saloppe Dresden

Auftraggeber
DREWAG Netz GmbH

Standort
Rosenstraße 32, 01067 Dresden

Leistungen
Konstruktiver Ingenieurbau, Tragwerksplanung, Wasserversorgung

Die DREWAG Netz GmbH versorgt über zwei Tiefbrunnen des Wasserwerkes Alberstadt in Dresden über den alten Hochbehälter Saloppe mit 2*10.000 m³ Inhalt die Autofabrik Infineon Dresden mit Betriebswasser. Diese Versorgung musste auf Grund gravierender baulicher Mängel des Altbehälters Saloppe und dem daraus resultierenden Behälterneubau ohne Betriebsunterbrechung komplett neu geordnet werden.

Deshalb wurde eine Abrissplanung des unter Denkmalschutz stehenden alten Trinkwasserbehälters Saloppe durchgeführt. Diese beinhaltete alle baurechtlichen und abfalltechnischen Belange. Ein Längsgewölbe des Altbehälters wurde dabei erhalten und dauerhaft gesichert. Gleichzeitig wurde ein repräsentativer Gewölbebogen des Altbehälters geborgen und auf dem Grundstück an anderer Stelle zur Veranschaulichung der alten Bauweise aufgestellt. Mit Abriss des Altbehälters wurde die Behälterrückwand in eine neue Stützwand mit einer Höhe von über 8m integriert. Eine Technologieplanung zur Einbringung der Zuganker in die Behälterrückwand und die Errichtung der seitlichen Bohrpfähle vor Abriss des Behälters gehörte ebenfalls zur Abrissplanung. Mit dem Abriss entsteht die notwendige Baufläche für eine neue Behältergruppe.