B89 Ebenhards – Siegritz

Auftraggeber
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Straßenbauamt Südwestthüringen

Standort
B89 zwischen Siegritz und Ebenhards

Leistungen
Verkehrsanlagen

Besonderheiten
kurze Bauzeit

B 89 Ebenhards - Siegritz

Die B89 zwischen der Kreisstadt Hildburghausen und Siegritz wurde nunmehr vollständig grundhaft auusgebaut. Für den letzten Streckenabschnitt von 2,6 km Länge übernahm HSP die Bauleitung. Mit dem Ausbau wurden zahlreiche Kurven entschärft bzw. Gefällestrecken optimiert. Der Ausbau erfolgte in Asphaltbauweise. Neben der Fahrbahn wurde die komplette Entwässerung sowie alle Leiteinrichtungen, Markierungen und die Beschilderung erneuert.