Wohnument Erfurt

Auftraggeber
Wohnument GmbH

Standort
Melanchthonstraße 8-10 / 99084 Erfurt

Leistungen
Architektur, Energieberatung, Freianlagen, Innenarchitektur, Technische Ausrüstung, Tragwerksplanung

Besonderheiten
KfW-40-Standard, Grundwasser-Wärmepumpen, Umbau eines Sytemgebäudes nach "VGB-Standard" Baujahr 1974

Umbau des ehemaligen Bettenhauses der Frauenklinik

Beurteilung durch die Jury des Thüringer Holzbaupreises 2011:

(…) Insgesamt ein herausragendes Beispiel für die Revitalisierung von Bestandsgebäuden mittels Holzbauweise im innerstädtischen Kontext und ein bemerkenswerter Beitrag zur Verbreitung der Verwendungsmöglichkeiten von Holz bei den zunehmend wichtiger werdenden Bauaufgaben der energetischen Sanierung des umfangreichen Gebäudebestandes in Massivbauweisen.

Beurteilung durch das Preisgericht „BDA Preis [eins zu eins] Ausgezeichnete Bauten in Thüringen 2011“:
Das „wohnument“ in Erfurt erhält einen Preis des 2. Ranges als Lösung einer höchst ungewöhnlichen Bauaufgabe: Die Architekten haben ein ehemaliges Krankenhaus aus DDR-Zeiten mit großer Aufmerksamkeit gegenüber ökologischen Belangen zu einem Wohngebäude umgebaut. Dafür haben Sie drei Geschosse des Altbaus abgenommen und den Grundriss des Bauwerks so grundsätzlich verändert, dass ein „Durchwohnen“ des Gebäudes möglich geworden ist. Durch die Herausnahme von Fassadenteilen ist auf der Gartneseite eine Fassade mit starkem Relief entstanden, die den Bewohnern Loggien bietet. Darüber hinaus hat der Bau durch den gestalterischen Eingriff eine proportional ansprechende Anmutung bekommen, die ihn mehr als zuvor in seine Umgebung integriert.