Piezosysteme Jena

Auftraggeber
Martin & Götz Immobiliengesellschaft mbH

Standort
Stockholmer Str. 12 / 07747 Jena

Leistungen
Architektur, Freianlagen

Besonderheiten
Thermische Bauphysik, Schallschutz, Erschütterungsschutz, Brandschutz, Baugrund, Vermessung

Neubau eines Produktions- und Verwaltungsgebäudes

Die Firma piezosystem jena GmbH beabsichtigte im Zuge innerbetrieblicher Umstrukturierungsmaßnahmen die Errichtung einer neuen Firmenzentrale im Gewerbegebiet JenA4. Das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude, das sich aus zwei rechtwinklig zueinander liegenden Gebäudeflügeln zusammensetzt, wird über eine zentrale Treppen- und Aufzugsanlage im Bereich der Überlagerung der beiden Gebäudeflügel erschlossen.

Zur Umsetzung einer klaren Formensprache trägt der Einsatz von nur wenigen Werkstoffen in der Fassadengestaltung bei. Neben der Verglasung sind dies die Aluminiumverkleidung des Obergeschosses und ein Wärmedämmverbundsystem im Bereich der Giebel, sowie in Teilen der Nord- und Westfassade. Durch eine großzügige Verglasung der Trennwände im Bereich des  Atriums und der Flure, kann das über die großflächigen Außenverglasungen eindringende Tageslicht bis weit in den Baukörper vordringen. Im Zusammenwirken mit den im Fassadenbereich angeordneten Außenraffstoreanlagen, sorgt eine komplexe haustechnische Anlage für die Einhaltung raumklimatischer Anforderungen der einzelnen Funktionsbereiche.
Abgerundet wird das äußere Erscheinungsbild des neuen Gebäudes durch die umgebenden Außenanlagen.