Grundschule und Sporthalle Geschwenda

Auftraggeber
Gemeinde Geschwenda über Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“

Standort
Gutshof 19 / 98716 Geschwenda

Leistungen
Akustik & Schallschutz, Architektur, Brandschutz, Freianlagen, Tragwerksplanung

Sanierung Schulgebäude, Neubau Verbinder und Sporthalle

Der Neubau der Turnhalle mit dem Verbinder ergänzt das Ensemble der Grundschule und der Alten Schule und stellt das Bindeglied zwischen den Bestandsgebäuden dar. Aufgrund der beengten Grundstücksverhältnisse wurde die Turnhalle als Einfeldsporthalle geplant. Die Unterbringung der erforderlichen Sanitär- und Umkleideräume erfolgt mit Hilfe einer teilweisen Unterkellerung. Die Planung der Turnhalle als Mehrzweckgebäude ermöglicht die gemeinsame Nutzung durch die Gemeinde als Versammlungs- bzw. Veranstaltungsraum, durch die Grundschule für den Schulsport und durch die Vereine zu Sport- und Vereinsveranstaltungen.

Die Alte Schule wird für die Hortbetreuung genutzt, im Zuge der Sanierung wurden Räume für die Lehrer, die Schulleitung und den Sporthallenbetrieb angeordnet. Im Erdgeschoss wurden Räume zur Essensausgabe mit Speiseräumen umgebaut. Gemäß der Schulbaurichtlinie musste ein 2. Fluchtweg geschaffen werden, der über eine Außentreppe aus Stahl an der Giebelwand realisiert wurde. Der Schulstandort erfährt durch die Baumaßnahme eine Aufwertung.